Herzlich willkommen beim SV Nonnenhorn

"Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine, kürzt die öde Zeit, und er schützt uns durch Vereine vor der Einsamkeit." von Joachim Ringelnatz (dt. Lyriker)

Wir freuen uns, dass Sie uns im Internet besuchen und möchten Ihnen auf unserer Homepage einen kleinen Überblick über unseren Verein geben.
Hier kommen alle Altersgruppen – vom Kleinkind bis zum Senioren – voll auf ihre Kosten.
Viel Spaß beim Stöbern


Ninjas mitten unter uns!

„Endlich wieder ein Wettkampf!“ So lauteten die Begrüßungsworte des zweiten Gauvorsitzenden am Samstag, den 14.05.22 in der Turnhalle Opfenbach.
15 Mädchen des SV Nonnenhorn stellten sich dieser Herausforderung, die dieses Mal eine andere war als gewohnt.
Denn sie traten nicht im Geräte-Vierkampf an, sondern beim „Bodensee-Westallgäu Warrior Parcours“: Anstatt zu turnen, wurde dieses Mal gehangelt, geklettert, geschwungen und balanciert.
Der TV Opfenbach schrieb diesen speziellen Wettkampf aus, um allen Turnerinnen und Turnern Chancengleichheit zu gewähren – schließlich konnten viele Vereine während der letzten beiden Jahre nur sehr eingeschränkt oder gar nicht trainieren.
Auch wir mussten lange Zeit improvisieren und verbrachten viel Zeit auf dem Sportplatz statt in der Halle.
Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an die Abteilung Fußball, die ihren Sportplatz mit uns geteilt hat!

Umso mehr freuen wir uns, dass wir seit einiger Zeit wieder im Stedi an unsere Geräte können – und dass unser „Ersatz-Training“ auf dem Sportplatz ganz offensichtlich nicht umsonst war.
Unsere Turnerinnen meisterten den Parcours mit viel Kraft, Ausdauer und vor allem Spaß!
Und wer sich im Parcours noch nicht genügend ausgepowert hatte, holte spätestens beim Anfeuern der Mannschaftskolleginnen die letzte Energie aus sich heraus: Der SVN machte mit seinem (durchaus hörbaren) Teamgeist richtig Stimmung in der Opfenbacher Halle.

Entsprechend laut wurde es dann auch bei den Siegerehrungen, denn beide weibliche Warrior-Titel gingen an den SVN! Sina Krügers holte den Jugend-Pokal, Alena Krügers den Schülerinnen-Pokal nach Nonnenhorn.
Weitere Treppchenplätze sicherten sich Vivian Schumacher (2. Platz Finale Schülerinnen und 2. Platz Altersklasse 2010/11), Lena Dementew (2. Platz AK 2012/13) und Elisa Stange (3. Platz AK 2008/09).
Zwei undankbare, aber natürlich hervorragende 4. Plätze gingen an Lilli Riekmann (AK 2010/11) und Annika Hagg (AK 2008/09).
Herzlichen Glückwunsch an alle Turnerinnen für Eure super Leistungen!
So bleibt nur noch eins zu sagen: Es war ein toller Tag – endlich mal wieder ein Wettkampf mit Euch!

tl_files/Bilder/Turnen/Maedchenturnen/Siegerehrung-K.jpg tl_files/Bilder/Turnen/Maedchenturnen/SVN_Turnerinnen-K.jpg

SVN-Turnerinnen: Ein starkes, und wenn es sein muss, auch lautstarkes Team: Die SVN-Turnerinnen


Das traditionelle Neujahrsturnen der Mädchenabteilung kann in diesem Jahr leider wieder nicht stattfinden.
Die Abteilung Mädchenturnen wünscht dennoch ein gutes und sportliches Neues Jahr 2022!

tl_files/Bilder/Turnen/Maedchenturnen/KarteWeihnachtenA5_klein.jpg


Euch allen ein frohes neues Jahr!

Auf die Plätze, fertig und (hoffentlich endlich bald wieder...) los!

 Nachfolgend der Text vom letztem Jahr, irgendwie passt es noch teilweise.

Da uns als Sportverein pandemiebedingt ja leider schon sein Mitte März 2020 kein regulärer Vereinsbetrieb mehr möglich ist haben sich hoffentlich viele aufs Fahrrad geschwungen, sind im Wald, in Parks und auf Feldwegen gejoggt, haben Online-Sportkurse besucht oder nach anderen privaten Alternativen gesucht, um sportlich aktiv zu bleiben.

Denn sobald der Startschuss fällt und es, vielleicht auch nur Schritt für Schritt, mehr Lockerungen zum Wiedereinstieg für Sportvereine und ihre Angebote gibt, wollen wie bereit sein! Wer rastet der rostet und wir hoffen, euch alle bald wieder in gewohnter Runde bei euren Vereinsaktivitäten mit euren Trainingspartnern und Übungsleitern begrüßen zu dürfen!


Bis dahin, bleibt gesund und aktiv für ein sportliches 2021 2022!

Euer, SVN

 


tl_files/Bilder/Verein/Verschiedenes/Bild-2022.png